NEWS – FOX bringt Float DPX2, den „ultimativen” Trail-Dämpfer: von c_g

Gerade erst ist mein Fazit zum CANE CREEK DB Air (IL) erschienen, da bringt FOX schon die nächste Evolutionsstufe für Trailbike-Dämpfer – den FOX Float DPX2. Der Gedanke hinter dem DPX2 Dämpfer ist die es die positiven Eigenschaften der DPS Dämpfer und der X2 Dämpfer zu kombinieren. Das beste aus zwei Welten, vereint in einem Dämpfer – so das Versprechen von FOX.

Mit der Dual Piston Dämpfung des X2 DH-Dämpfers mit seinem kontinuierlichen Ölfluss erreicht man eine optimale Sensibilität, einen hohen Mid-Stroke Support und eine komplette Trennung von Zug- und Druckstufe. Wie alle bisherigen DPS Dämpfer ist auch der neue DPX2 Dämpfer über eine 3-fache Druckstufen-Einstellungen nach Open, Medium und Firm sehr einfach zu bedienen.

Wirklich spannend ist das neue Dual Piston Base Valve. In dem quer liegenden Gehäuse spielt sich viel von der hauptsächlichen Dämpfungsarbeit ab. Mit der speziellen Architektur werden jeweils mehrere komplett getrennte Dämpfungskreisläufe angesteuert – je nachdem ob man das Bike gerade im Open, Medium oder Firm Modus bewegt. Im Firm-Modus kommen ebenfalls neue Ventile zum Einsatz. Diese sogenannten Reed-Ventile, wurden aus dem Motorsport übernommen und sollen einerseits eine straffere Plattform bieten und sich zugleich bei Schlägen weicher öffnen.
Allen bisher verfügbaren Information zufolge ist die Einstellung des DHX2 Dämpfers genau wie bei den bisherigen DPS Dämpfern recht simpel, auf einer Seite die 3-stufige Druckstufe und auf der anderen Seite die (Low-Speed) Zugstufe.

 

Gegenüber dem X2 konnte der Ausgleichsbehälter beim DPX2 kleiner ausfallen (oben links) was wertvollen Bauraum im Bikerahmen spart – je nach Rahmendesign und –größe kann das schnell darüber entscheiden, ob eine Flasche in den Rahmen passt oder eben nicht mehr. In der Abbildung rechts oben erkennt man den kontinuierlichen Ölfluss durch den doppelwandigen Schaft. Dazu kommt die neueste Entwicklungsstufe der EVOL Luftkammer (oben rechts), die durch ihre einteilige Konstruktion deutlich schlanker und damit leichter ausfällt wie das ursprüngliche EVOL Design. Gleichzeitig wurden die Bushings für ein besseres Ansprechverhalten optimiert.
Wie alle Dämpfer-Neuvorstellungen wird es den FOX Float DPX2 Dämpfer sowohl in metrischen wie auch imperialen Maßen und auch mit Trunnion-Befestigung geben. Und das beste bei all der zusätzlichen Features und der angekündigten Performance – der empfohlene VK des neuen DPX2 Dämpfers in der edelsten Factory Version wird mit gerade mal 549,- USD angegeben.

Ich bin schon sehr gespannt auf eine Kostprobe des neuen FOX Dämpfers, dessen technologische Features sich vielversprechend anhören.

RIDE ON, c_g